5 Arganöle, in die Sie sich nach der ersten Anwendung verlieben!

Redakteur: Rebekka Lienau

Die Liste der Vorteile des Arganöls ist endlos. Das ist eines der beliebtesten Öle zur Haut- und Haarpflege. Wo steckt sein Geheimnis? Entdecken Sie es und lernen Sie die 5 besten, kosmetischen Arganöle kennen. Verlieben Sie sich ins Arganöl!

Es wird das „flüssige Gold Marokkos“ genannt und ist neulich eines der beliebtesten, natürlichen Öle, die bei der täglichen Pflege verwendet werden. Arganöl lieben Frauen auf der ganzen Welt – es ist nämlich eine reiche Quelle von kostbaren Nährstoffen und hat Eigenschaften, die kein anderes Öl besitzt.

Welche Eigenschaften hat Arganöl?

Das Öl wird aus den Früchten der Arganbäume gewonnen. Es hat eine goldene Farbe und einen leichten Nussduft. Es ist nicht dicht, und dank der hohen Konzentration von Omega-Fettsäuren (u.a. Omega-3 und Omega-6) zieht es schnell in die Haut ein und hinterlässt keine fettige Schicht. Arganöl enthält jedoch nicht nur notwendige, ungesättigte Fettsäuren, sondern auch viele andere, kostbare Nährstoffe.

Das ist eines der pflanzlichen Öle, das sehr gute, antioxidative Eigenschaften und eine Anti-Aging-Wirkung hat. Es eignet sich für die Pflege der reifen Haut, denn es enthält eine hohe Konzentration von Vitamin E (Tokopherol) und pflanzlichen Sterinen, auch natürlichen Substanzen, die freie Radikale neutralisieren. Arganöl schützt jedoch nicht nur vor freien Radikalen, sondern auch sichert den Hitzeschutz und wirkt wie ein natürlicher UV-Filter.

Arganöl. Wie wirkt es und wie kann es verwendet werden?

In der Kosmetik wird Arganöl am häufigsten in der Haar-, Körper- und Gesichtspflege verwendet. Wenn Sie das natürliche Arganöl von hoher Qualität wählen, können Sie es dann problemlos auch als ein natürliches Wimpern- oder Nagelserum verwenden, um sie zu stärken und dem Ausfall vorzubeugen. Die Wimpern werden schöner und dichter wachsen. Die Multifunktionalität des Arganöls bewirkt, dass es ein universelles, natürliches Kosmetikprodukt ist, das auf verschiedene Art und Weise verwendet werden kann.

Die Wirkung hängt davon ab, welches Arganöl Sie wählen (das kaltgepresste und unraffinierte Öl ist am besten) und wie Sie es verwenden. Die wichtigsten Vorteile, die uns die tägliche Anwendung des Arganöls sichert, sind:

  • Regeneration, Verstärkung, Revitalisierung,
  • Linderung der Reizungen (auch nach dem Sonnenbad),
  • Glättung von Falten, Dehnungsstreifen und Narben,
  • Verlangsamung des Alterungsprozesses,
  • Schutz vor Sonne, hoher Temperatur und freien Radikalen.

Sie müssen natürlich nicht vergessen, dass Arganöl vor allem mit Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgt und revitalisiert. Das ist ein natürliches Emolliens, das den Hydrolipid-Mantel der Haut stärkt – so beugt es dem Feuchtigkeitsverlust vor und sichert der Haut den notwendigen Schutz.

TOP 5 Arganöle

Wenn alle diese Eigenschaften und Möglichkeiten Sie überzeugt haben und Sie die Wirkung des Arganöls ausprobieren wollen, denken Sie jetzt sicherlich darüber nach, welches Arganöl am besten ist. Das Öl ist gut erhältlich, und sein Preis – unterschiedlich, deshalb ist es manchmal sehr schwierig, dieses geeignete Öl zu wählen. Wählen Sie das reine Arganöl zu kosmetischen Zwecken, von hoher Qualität, mit einer natürlichen Zusammensetzung und ohne synthetische Substanzen. Meiden Sie die Produkte, wo Arganöl nur einer der vielen Inhaltsstoffe ist. Und wenn Sie immer noch nicht wissen, welches Arganöl Sie wählen sollten, lernen Sie die besten Arganöle kennen, in die Sie sich bereits nach der ersten Anwendung verlieben!

1. NANOIL ARGANÖL

 NANOIL ARGANÖL

Das ist die Nummer 1 unter den Arganölen – das kaltgepresste, unraffinierte Arganöl von Nanoil. Sein Vorteil ist die 100% natürliche, organische Zusammensetzung, dank der es mit Erfolg bei der täglichen Haar-, Kopfhaut-, Körper-, Gesichts-, Nagel-, Wimpern- und Augenbrauenpflege verwendet werden kann. Das ist die vegane Formel, die reich an den stärksten, natürlichen Antioxidantien ist – die Pflege ist dank einer solchen Zusammensetzung nicht nur angenehm, sondern auch wirksam. Das Nanoil Arganöl ist eines der leichtesten Öle, und seine goldene Formel zieht gleich nach dem Auftragen ein und wirkt von innen, ohne die Haare zu beschweren und die Hautporen zu verstopfen. Das ist das wirksamste Arganöl, das auf dem Markt erhältlich ist. Es revitalisiert, verjüngt, spendet Feuchtigkeit, glättet kleine Falten, strafft, schützt vor der Sonne und verleiht einen natürlichen Glanz. Es kann als ein selbstständiges Produkt oder zusammen mit anderen, natürlichen Ölen verwendet werden (auch auf www.nanoil.de erhältlich) – so passen Sie die Pflege an Ihre eigenen Bedürfnisse an.

2. TIMELESS ARGANÖL

Zur Gruppe der fünf besten Arganöle gehört auch das Produkt von Timeless, das ebenfalls kaltgepresst und unraffiniert ist. Es enthält eine reiche Quelle von kostbaren Substanzen, die die Regeneration unterstützen. Das sind u.a. Vitamin E, ungesättigte Fettsäuren und Phytosterine – das alles befindet sich im organischen Öl aus Arganfrüchten. Das Timeless Arganöl schützt vor der schädlichen Wirkung der Außenfaktoren, beugt dem Austrocknen der Haut vor, unterstützt die Revitalisierung und hat sehr gute Anti-Aging-Eigenschaften. Obwohl sich in der Zusammensetzung des Arganöls von Timeless lediglich das natürliche Arganöl befindet, empfiehlt der Hersteller, es ausschließlich in der Gesichtspflege zu verwenden. Die Anwendung des Timeless Arganöls z.B. bei der Haarpflege bedeutet auch, dass Sie das Produkt schneller aufbrauchen, und sein Fassungsvermögen ist leider nicht groß.

3. JOHN MASTERS ORGANICS ARGANÖL

Das natürliche Arganöl von John Masters Organics ist eines der teuersten Arganöle, die auf dem Markt erhältlich sind. Es ist natürlich, kaltgepresst und unraffiniert, und seine Natürlichkeit bestätigt das geeignete Zertifikat. Es wird für die Haar-, Gesichts- und Körperpflege empfohlen und muss regelmäßig verwendet werden, damit die Haut elastisch und samtweich wird. Das John Masters Organics Arganöl macht die Haare elastisch, regeneriert sie und beugt Spliss vor. Ein zusätzlicher Vorteil sind hier die Konsistenz des Öls und das Fassungsvermögen, das ziemlich groß ist. Das John Masters Organics Arganöl ist einfach wirksam, aber leider teuer – das ist also das Kosmetikprodukt, das nicht jedem empfohlen wird.

4. THE ORDINARY ARGANÖL

Ein interessanter Vorschlag, nach dem alle gerne greifen, die die Produkte von The Ordinary schon kennen, ist das marokkanische Arganöl dieser Marke. Es kann auf verschiedene Art und Weise verwendet werden, z.B. als Haaröl, Abschmink-Öl, Öl zur Gesichtspflege oder Nagelserum. Wie wirkt es? Es stärkt, schützt und regeneriert, aber im Laufe der Zeit kann es auch das Aussehen der Haut und Haare merklich verändern. Das The Ordinary Arganöl wird für trockene, empfindliche, reife und schlaffe Haut empfohlen – es hat nämlich sehr gute feuchtigkeitsspendende, lindernde und verjüngende Eigenschaften. Das The Ordinary Arganöl kann auch bei der Haarpflege, besonders bei trockenen, geschwächten und widerspenstigen Haaren, verwendet werden. Das ist das Produkt mit einer effektiven, aber schonenden Wirkung, nach dem sogar Personen mit allergischer Haut und empfindlichen Haaren greifen können. Es wird auch Veganern empfohlen (das Produkt wurde an Tieren nicht getestet).

5. MOROCCANOIL ARGANÖL

Und jetzt die Kirsche auf der Torte, also das natürliche Arganöl der Marke, die für diese marokkanische Zutat auf der ganzen Welt bekannt ist. Das Moroccanoil Arganöl ist das goldene Öl, das sich in der kleinen Glasflasche befindet und… leider sehr teuer ist. Es wird für die Haar-, Gesichts-, Körper- und Nagelpflege empfohlen, denn es ist 100% natürlich und rein (in der Zusammensetzung befindet sich lediglich das reine Öl aus den Arganfrüchten). Die leichte Konsistenz bewirkt, dass das Moroccanoil Arganöl keine fettige Schicht auf der Haut hinterlässt und die Haare nicht nachfettet. Es wirkt von innen und versorgt die Haut sehr gut mit Feuchtigkeit. Schade, dass es so teuer ist – nicht jeder kann sich dadurch dieses Produkt gönnen.

Schlagwörter: | | | | | | | | |