Das gepresste Puder von Max Factor

Redakteur: Rebekka Lienau

Mattiert, gleicht den Farbton aus, verdeckt Unvollkommenheiten und passt in jede Handtasche. So viele Vorteile besitzt ein gepresstes Puder. Teste Creme Puff der Marke Max Factor.

 

puder max factorGepresste Puder sind außergewöhnlich praktisch. Man kann sie mitnehmen, in einer Handtasche oder in einer Kosmetiktasche, weil sie sehr wenig Platzt brauchen. Solch ein Kosmetikprodukt ist nützlich tagsüber, schnell verbesserst du dein Makeup i puderst dein glänzendes Näschen. Gepresste Puder besitzen viele Eigenschaften und viele Verwendungen. Mattieren und verdecken Unvollkommenheiten, gleichen den Farbton der Haut aus und verdecken die Augenringe oder Falten, sie sind die Vervollständigung des Makeups und festigen die Grundlage. Normalerweise, befindet sich in der Puderdose ein Spiegel und ein Applikator, zum Beispiel in Form von einem Schwämmchen oder einem Auftragepad. Der Puder kann auch sehr gut mit einem großen und weichen Pinsel aufgetragen werden. Andere Namen für gepresste Puder, sind Kompaktpuder, transparente Puder ( mattieren gut und passen sich gut dem Farbton der Haut an ).

Puder Creme Puff von Max Factor

Max Factor entwickelte ein gepresstes Puder Creme Puff. Das Kosmetikprodukt besitzt zwei Arten der Anwendung. Auf der einen Seite mattiert es, auf der anderen Seite hellt es zart auf. Zusätzlich glättet , verdeckt kleinste Unvollkommenheiten und schützt die Haut vor Sonnenstrahlen, besitzt Sonnenschutzfilter. Das Produkt von Max Factor verstopft die Poren nicht, ruft keine Allergien hervor und bewirkt keine Reizungen. Das Puder tritt in sieben Farben auf, es sind braune und beigefarbene Töne. Das Kosmetikprodukt, ist in einem runden Plastikkästchen verschlossen. Dem Puder ist ein Schwämmchen beigefügt. Leider, besitzt das Kästchen keinen Spiegel, den Deckel kann man öffnen und brechen. Creme Puff ist sehr ergiebig, eine Packung reicht für über ein halbes Jahr aus. Das Kosmetikprodukt mattiert die Haut für ungefähr fünf Stunden. Den Farbton des Puder, passe genauso an, wie den Farbton deiner Grundlage, er muss eine Farbton oder zwei Farbtöne heller sein als der Farbton deiner Haut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter: | | |