Sheabutter isst man sie? Sheabutter mit Kaffee von Organique

Redakteur: Rebekka Lienau

organique-coffee-sugar-peelingSheabutter mit pflanzlichem Öl, hergestellt aus einer afrikanischen Pflanze des Karitébaumes. Diese Pflanze, wird in der Küche zum Braten und in der Kosmetologie benutzt. Was bringt uns die enthaltene Sheabutter in Kosmetikprodukten?

 

Was ist die Sheabutter?

Die Sheabutter wird auch Karité – oder Galambutter genannt. Wie gewinnt man den kostbaren Inhaltsstoff der Kosmetikprodukte? Die Kariténuss wird auf der freien Luft getrocknet, dann wird es zum Brei zerschlagen. Danach wird es nach einem Geheimrezept zu Butter verarbeitet. Die zweite Methode die Sheabutter herzustellen, werden die Kariténüsse im warmen Zustand gepresst. Als nächstes wird die entstandene Substanz mit Silikaten raffiniert und mit Wasserdampf erfrischt, alles dafür, um den unangenehmen Duft der Nüsse loszuwerden.

Die Eigenschaften der Sheabutter

Karité wird in der Kosmetologie auf viele Arten und Weisen ausgenutzt. Die gewöhnlichste Anwendung dient dem Spenden der Feuchtigkeit und dem Glätten der Haut. Die Sheabutter verspätet den Alterungsprozess der Haut, regeneriert die geschädigte und getrocknete Oberhaut. Besitzt antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften.

Sheabutter mit Kaffee von Organique

Nicht nur, dass die Sheabutter von Organique Feuchtigkeit spendet, zusätzlich strafft sie und macht schlank. Ein wichtiger Bestandteil des Kosmetikproduktes ist Kaffee. Sie verbessert die Durchblutung, spannt die Haut, nimmt Teil an der Zerstörung des Fettes und des Cellulitis. Darüber hinaus, besitzt die Sheabutter Vitamin E, F und A, Allantoin und Öle. Eine geringe Menge des Kosmetikproduktes, sollte man gleich nach dem Duschen oder nach dem Peeling in die Haut einmassieren. In der Produktlinie von Organique befinden sich noch Peelings mit Kaffee und Zucker für den Körper und ein schlank machendes Serum mit Koffein.

Die Sheabutter DIY

Zu Hause kannst du auch ein Balsam mit Karitébutter für gereizte, trockene oder geschädigte Haut zubereiten. Du wirst folgende Zutaten brauchen: 25 ml der Sheabutter und 25 ml des Jojoba – Öls oder eines anderen Speiseöls.

Fange an beide Fette in einem Wasserbad zu schmelzen. Denke daran, sie nicht zu stark zu erwärmen, weil die Sheabutter ihre Eigenschaften verliert. Geschmolzene Zutaten vermische miteinander und gieße sie in einen Behälter um.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter: | | |