Natürliche, wirksame und billige Haarspülungen für mehr Glanz!

Redakteur: Rebekka Lienau

Wissen Sie, wie Sie den Haaren schnell und einfach mehr Glanz verleihen und ihren Zustand verbessern können? Testen Sie die untenstehenden Haarspülungen – sie wurden von unseren Uromas geprüft, sind natürlich, und die Rezepturen werden von Generation zu Generation weitergegeben. Sie wirken wirklich! Überzeugen Sie sich selbst!

Natürliche Haarspülungen, die den Haaren mehr Glanz verleihen

HAARSPÜLUNG MIT LEINSAMEN UND ZITRONE

Leinsamen sind einige der besten, natürlichen Produkten zur Haarpflege! Das farblose Leinsamen-Gel sieht wie ein Serum aus und wirkt wie ein Laminat! Es beeinflusst sehr gut den Zustand der Haare, denn es glättet, nährt und macht die Haare weich.

Geben Sie in den Topf 2-3 Löffel Leinsamen und verbinden Sie sie mit kochendem Wasser. Geben Sie nicht zu viel Wasser, denn die Konsistenz sollte ziemlich dicht sein. Kochen Sie alles etwa eine Minute und lassen Sie den Topf abkühlen. Geben Sie in die Mixtur einen Löffel Zitronensaft und ergänzen Sie sie um ein Glas Wasser. Mit der Mixtur können Sie die Haare nach dem Waschen ausspülen, aber Sie können sie einfach auch in die Schüssel geben und die Haare darin eintauchen – so werden sie mit der Spülung genau bedeckt.

HAARSPÜLUNG MIT ZITRONENSAFT UND WASSER

Diese Haarspülung ist ideal für fettige und schwere Haare. Sie ist einfach vorzubereiten, und schon nach ein paar Anwendungen merken Sie den Unterschied im Aussehen Ihrer Haare. Die Haare werden voluminös und glanzvoll. Vermischen Sie zwei Löffel Zitronensaft mit einem Liter warmes Wasser. Spülen Sie damit die Haare nach dem Waschen aus.

HAARSPÜLUNG MIT ESSIG

Zu dieser Haarspülung können Sie Apfelessig oder eine andere Art von Essig (z.B. aus Weintrauben) benutzen. So verleihen Sie den Haaren nicht nur mehr Glanz, sondern auch versorgen Sie sie mit Feuchtigkeit.

Vermischen Sie ein Viertel Glas Essig mit 1,5 Liter warmes Wasser. Das ist alles! Spülen Sie die Haare damit nach jedem Waschen aus – am besten am Ende des Waschens.

HAARSPÜLUNG MIT KAFFEE

Kaffee ist ein unschätzbares Kosmetikprodukt! Er entfernt nicht nur Cellulite und ist ein guter Inhaltsstoff des DIY-Peelings, sondern auch bewährt sich gut als eine Haarspülung, denn er verbessert den Blutkreislauf, was das Haarwachstum beschleunigt. Die Haarspülung mit Kaffee verleiht den Haaren mehr Glanz, versorgt sie mit Nährstoffen und macht die Haare weich.

Wie bereiten Sie die Haarspülung mit Kaffee vor? Geben Sie in den Becher 3 Löffel gemahlener Kaffee, übergießen Sie sie mit siedendem Wasser und warten Sie etwa 5 Minuten. Seihen Sie den Kaffeesatz ab (Sie können ihn zum Peeling verwenden) und geben Sie den Aufguss in die Schüssel. Verbinden Sie ihn mit gekochtem Wasser und spülen Sie damit die Haare aus. Bedecken Sie auch die Kopfhaut und spülen Sie es mit Wasser nicht aus. Die Haare werden nach einer solchen Spülung weich und geschmeidig, auch unglaublich glanzvoll!

HAARSPÜLUNG MIT ROSMARIN

Diese Kräuter-Spülung ist ideal für empfindliche Kopfhaut, denn sie lindert wirksam Hautreizungen. Übergießen Sie mit siedendem Wasser zwei Löffel Rosmarin und decken Sie den Becher mit dem Deckel zu. Vermischen Sie dann den Aufguss mit einem Liter Wasser, seihen Sie die Mischung ab und lassen Sie sie abkühlen. Verwenden Sie die Spülung am Ende der Haarwäsche – nach jedem Waschen. Eine solche Spülung verleiht den Haaren nicht nur mehr Glanz, sondern auch pflegt die Kopfhaut und verlangsamt das Nachfetten der Haare, indem sie ihnen mehr Frische verleiht. Rosmarin ist nämlich eine wunderbare Zutat der Kräutershampoos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter: | | | | | | | |