Perlenmasse gegen Narben und Dehnungsstreifen – Eigenschaften, Anwendung und Effekte

Redakteur: Rebekka Lienau

Das ist ein Juweliermaterial, eine kostbare Zutat der Kosmetikprodukte und ein wunderbarer, natürlicher Inhaltsstoff. Das ist natürlich Perlenmasse, die reich an Substanzen ist, die den Alterungsprozess der Haut verlangsamen. Wie wirkt eigentlich Perlenmasse? Welche Eigenschaften hat sie und wie wird sie verwendet?

Perlenmasse – wie entsteht sie?

Perlenmasse besteht in der Regel aus Calciumcarbonat, Mikroelementen und Aminosäuren. Sie befindet sich in den Muschelschalen der Miesmuscheln oder Krebstiere. Perlenmasse entsteht durch das Reizen der Oberfläche des Weichtiers z.B. mit einem Sandkorn. So wird ein Abwehrmechanismus aktiviert, der den Eindringling mit der Perlenmasse bedeckt. So entstehen Perlen. Die kostbarsten Perlen sind nicht weiß, sondern blau oder rosa.

Perlenmasse – Anwendung

Die populärste Anwendung der Perlenmasse ist natürlich die Herstellung von Schmuck, Haarschmuck, und früher auch Accessoires für den Alltag (Tafelbesteck oder Uhren). Perlen von schlechterer Qualität werden zu dem Perlenstaub oder der Perlenmasse verarbeitet, und diese werden zur Herstellung von Pflegeprodukten oder Medikamenten verwendet. Woran können Sie die echte Perlenmasse erkennen? Die echte Perlenmasse fühlt sich immer kalt an und ist teuer.

Perlenmasse – Eigenschaften

Perlenmasse hat folgende Eigenschaften:

  • Calciumcarbonat (ein Inhaltstoff der Perlen) hilft bei der Osteoporose,
  • die Haltbarkeit der Perlenmasse bewirkt, dass sie bei der zahnärztlichen Implantologie verwendet wird,
  • Perlenstaub wird in die OP-Handschuhe gegeben, denn er saugt Feuchtigkeit auf,
  • Perlenmasse absorbiert die UV-Strahlung, hat Anti-Aging-Eigenschaften, regeneriert und strafft die Haut, hellt Verfärbungen auf, glättet kleine Narben, beschleunigt die Wundheilung und reduziert Dehnungsstreifen,
  • Perlenstaub vereinheitlicht das Hautbild und bleicht die Zähne.

Kosmetikprodukte mit Perlenmasse

Perlenmasse befindet sich in den Kosmetikprodukten, die Narben und Verfärbungen aufhellen und Dehnungsstreifen reduzieren. Sie finden sie vor allem in den Cremes und Ölen. Perlenmasse ist auch eine Zutat, die sich in den Produkten zur Pflege der unreinen und reifen Haut befindet, denn sie hat Anti-Aging-Eigenschaften und strafft die Haut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter: | | | | | | |