Tricks für schöne Haut – lernen Sie die 5 TOP-Methoden kennen

Redakteur: Rebekka Lienau

Schöne Haut ist einfach… gesunde Haut. Das ist die Haut, die energievoll und tadellos ist und auch ohne das Make-up gut aussieht. Träumen Sie von glatter, gepflegter Haut? Lernen Sie die Ratschläge der Kosmetologen kennen und verwenden Sie sie in der täglichen Pflege!

Schöne Haut? Ratschläge der Kosmetologen

1. Kümmern Sie sich um Ihre Haut

Die Haut wird nur dann schön und gesund aussehen, wenn Sie sie richtig pflegen werden. Kümmern Sie sich um Ihre Haut morgens und abends. Reinigen Sie sie genau und verwenden Sie die Kosmetikprodukte, die ihren Zustand und Typ entsprechen. Nur eine gut vorbereitete (gereinigte) Haut absorbiert kostbare Substanzen, die sich in den Kosmetikprodukten befinden. Wenn Sie das jugendliche Aussehen der Haut lange bewahren wollen, bereichern Sie Ihre Pflege um ein Serum mit Antioxidantien (am besten mit Vitamin C).

2. Versorgen Sie die Haut mit Feuchtigkeit (unabhängig von ihrem Typ)

Die Feuchtigkeitspflege ist eine der wichtigsten Etappe. Sie müssen die Haut mit Feuchtigkeit sogar dann versorgen, wenn sie fettig ist, denn jede Haut braucht Feuchtigkeit. Vergessen Sie diese Pflegeetappe nicht und investieren Sie in eine gute, feuchtigkeitsspendende Creme oder ein Serum mit Hyaluronsäure. Für fettige Haut wird eine leichte, gelartige Creme empfohlen, die nicht komedogen wirkt.

3. Schützen Sie die Haut vor der UV-Strahlung

Der Schutz vor der UV-Strahlung ist ein sehr wichtiger Aspekt der Pflege. Schützen Sie die Haut vor der Sonne das ganze Jahr über, auch an bewölkten Tagen, denn die UV-Strahlung durchdringt sogar die Wolken (auch die Kleidung und Scheiben). Die UV-Strahlung beschleunigt nämlich den Alterungsprozess der Haut. Die Kosmetologen sind also der Meinung, dass die Creme mit UV-Filter die beste Anti-Aging-Creme ist. Viele Cremes schützen die Haut auch vor der IR-Strahlung und dem HEV-Licht, also vor dem sog. blauen Licht, die Smartphones oder Bildschirme emittieren. Solche Faktoren beschleunigen ebenfalls den Alterungsprozess der Haut und zerstören die Kollagen- und Elastinfasern.

4. Kümmern Sie sich um Ihre Diät und schlafen Sie richtig aus

Das stimmt, dass Ihre Diät Ihr Aussehen widerspiegelt, deshalb sollte die Diät reich an Vitaminen und Mineralien sein. Essen Sie viel Obst und Gemüse und schlafen Sie gut aus, denn unser Körper produziert während des Schlafs Melatonin. Melatonin ist für die Regeneration des Körpers, und auch der Haut verantwortlich. Trinken Sie auch genügend Wasser, denn unser Körper besteht zu 60-70% aus Wasser. Wenn Sie die Haut mit Feuchtigkeit richtig nicht versorgen, wird die Haut schlaff, glanzlos und verliert an Energie. Nur die Haut, die mit Feuchtigkeit gut versorgt ist, ist elastisch, glatt und straff.

5. Meiden Sie Stress und setzen Sie auf körperliche Aktivität

Die körperliche Aktivität und die Bewegung sind wichtige Aspekte des gesunden Körpers und der schönen Haut! Vergessen Sie es nicht und wählen Sie die beste Sportart für Sie! Der Sport muss Ihnen vor allem Spaß machen. So versorgen Sie die Zellen mit Sauerstoff, was der Haut ein schönes Aussehen sichert. Meiden Sie auch Stress. Vergessen Sie nicht, dass der Stress die Produktion von Cortisol intensiviert und zur Entstehung von Unvollkommenheiten führt. Wissen Sie, dass sogar ein kurzer Spaziergang den Körper beruhigt? Verwenden Sie spezielle Entspannungstechniken und Atemübungen. Dehnen Sie auch die Muskeln  – alle diese Elemente senken den Cortisolspiegel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter: | | | | | | | | | |